Was ist Omnichannel Marketing? Eine Strategie auf allen Kanälen!

  •  22.07.2020
  •  Judith Wester
  •   Online Marketing Expertise

Der Begriff Omnichannel und das damit verbundene Omnichannel Marketing kommt immer häufiger zum Einsatz. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Erfahren Sie es in diesem Artikel.

Was ist Omnichannel Marketing?

Der Begriff Omnichannel bedeutet die Nutzung verschiedener Kanäle zur selben Zeit, egal ob offline oder online. Das Ziel dieser Strategie ist die Schaffung einer einheitlichen Customer Journey. Es soll über alle Werbe-, Marketing- und Verkaufsplattformen ein umfassendes Kundenerlebnis kreiert werden. Der Kunde kann überall und zu jeder Zeit, egal ob mobil am Smartphone, digital am Computer zu Hause oder offline in der Stadt unterwegs, über die unterschiedlichsten Kanäle zu Kaufentscheidungen gelangen.

Was ist eine gute Omnichannel-Strategie?

Was eine gute Omnichannel-Strategie ist, hängt mit dem Kundenprofil und dem gewünschten Produkt zusammen. Das bedeutet, dass es vorher in Ihrem Unternehmen einer umfassenden Datenanalyse und vieler Informationen bedarf. Zahlreiche Experten stufen Omnichannel-Marketing besser als Multichannel-Marketing ein, denn es werden digitale, analoge sowie physische Kanäle zur Interaktion mit Kunden benutzt. Ganz im Gegensatz zum Multi-Channel knüpfen die verschiedenen Bereiche nahtlos aneinander an und das Marketing ist auf die jeweilige Person abgestimmt. Die Channel, also die einzelnen Kanäle können beispielsweise soziale Netzwerke, ein Online Shop oder Plakatwerbung sein. Beim sogenannten Cross-Channel-Marketing wird dem Kunden ermöglicht, mehr als einen Kanal bei derselben Transaktion zu benutzen. Ein Beispiel für das Cross-Channel-Marketing ist die Anwendung von Click and Collect, wobei Kunden online Ware bestellen und später im Laden abholen können. Eine genaue Abgrenzung von Omnichannel zu Mulitchannel werden wir in einem der nächsten Artikel vornehmen.

Die Omnichannel-Strategie bezieht die vorhergehenden Konzepte mit ein und verknüpft alle verfügbaren Kanäle, beispielsweise E-Commerce, E-Mail-Marketing und vieles mehr. Kunden bekommen so die Möglichkeit, sich online über ein gewünschtes Produkt zu informieren, mit der passenden App auf mobilen Geräten Ihr Geschäft bzw. Ihr Unternehmen zu finden. Dort können sich die Kunden dann von Mitarbeitern beraten lassen und das Produkt physisch testen. Erfolgreiches Omni-Channel-Marketing arbeitet mit einer riesigen Datenbank, in welcher das Management Überblick über alle Kundendaten hat. Die verschiedenen Kanäle sind, im Optimalfall im Responsive Design, darauf optimiert und greifen im Verkaufsvorgang ineinander. Ein bestimmtes Thema und verschiedene Sucheinstellungen arbeiten mit dem Kunden zusammen, um zu Hause am PC, im Laden oder am Smartphone das favorisierte Produkt zu finden.

Diese Punkte sollten Sie beim Omnichannel Marketing beachten

Bevor das Marketing beginnt, sollten gründlich die Kundendaten analysiert werden. Das Ziel ist es zunächst herauszufinden was Ihre Kunden wollen und was deren Bedürfnisse sind. Dann sollte geschaut werden, auf welchen Kanälen und Wegen die Bedürfnisse der Kunden erfüllt werden können.

Omnichannel Marketing steht und fällt mit Personalisierung

Es ist wichtig, sich auf die wichtigsten Informationen der Kunden zu berufen. Wichtig heißt in dem Fall, dass die Daten das Produkt und Ihre Kunden verbinden sollen. Es könnte sich anbieten Kunden-Personas und spezielle Anwendungsszenarien zu erstellen. Es kann auch helfen neue Kanäle in die Überlegungen mit einzubeziehen, welche das Kundenverhältnis beeinflussen. Die Customer Journey kann auf verschiedenen Kanälen beginnen. Die Kanäle sollten zum Kaufabschluss und zu einer Kundenbindung führen.

Verschiedene Kanäle können beispielsweise:

  • E-Mail,
  • Social Media,
  • Newsletter,
  • Printwerbung,
  • Apps
  • oder auch die Beratung im Geschäft sein.

Achten Sie auf die Synchronisation aller Kanäle sowie die Einhaltung der wichtigsten Regeln und dem Erfolg Ihres Unternehmens steht nicht mehr viel im Weg.

Benötigen Sie Unterstützung? Wir bieten professionelle Lösungen an, z.B. die zentrale Erstellung und Steuerung von allen relevanten Kanälen in einem Tool. Sie bestimmen, was Sie benötigen und können zu jedem Zeitpunkt weitere Module ergänzen.

Vereinbaren Sie jetzt einen kostenfreien Webdemo Termin.